Die besondere Afrikareise. Mit Explore Bassanhoue nach Benin

Veröffentlicht auf von afrika-benin-reisen

SDIM1321.jpgViele Länder in Afrika haben weit mehr zu bieten, als eine exotische Tierwelt. Wer den Kontinent ausschliesslich als Safari Tourist besucht, verpasst einen unglaublichen Reichtum kulturellen Lebens. Deshalb steht im Reiseprogramm von Explore Bassanhoue der Mensch im Mittelpunkt. Elefanten, Löwen, Affen und Krokodile gibt es bei uns auch zu sehen, aber eher als Zugabe.

Kommen Sie mit Ihren afrikanischen Gastgebern in´s Gespräch. Beobachten Sie nicht nur den Alltag, sondern nehmen Sie daran teil. In kleinen Reisegruppen und mit Unterstützung eines einheimischen Reiseleiter- Teams ist das möglich.

Unsere kleine Herberge befindet sich im Dorf Bassanhoue, im Süden des westafrikanischen Landes Benin. Etwa dreihundert Menschen sind in Bassanhoue zu Hause, die nächste Stadt ist sieben Kilometer entfernt. Schon die Anreise nach Bassanhoue ist etwas ganz besonderes. Auf unbefestigten, typisch roten Buschstrassen verlassen wir die Welt der Autos, Restaurants und Internetcafes. Es wird immer ruhiger, bis nur noch die Stimmen der Vögel und der Grillen zu hören sind. Zumeist ist es das Lachen von Kindern, welches das nächste Dorf auf unserem Weg ankündigt, oder das Schlagen der traditionellen Trommeln zu einer Voodoo Zeremonie. Links und rechts der Piste arbeiten Männer und Frauen auf ihren Feldern. Viel Mais wird in der Region angebaut, aber auch Manyok, Kassava, Papaya, Annanas und Erdnüsse. Und immer wieder sehen wir hunderte von Palmen. Es sind Ölpalmen, die auf vielfältige Weise genutzt werden.

Dann erreichen wir unser Dorf Bassanhoue, dem Basislager für alle Unternehmungen in den kommenden Tagen.

 

In Bassanhoue spielt die Uhr keine sehr vordergründige Rolle. Das Leben orientiert sich am Tag- und Nachrythmus und an den Temperaturen. Kurz vor Sonnenaufgang beginnen die Aktivitäten in den Familien und in den kleinen Handwerksbetrieben, in der glühenden Mittagshitze geht es "gelassen" zu. Und dennoch ist das Dorfleben selten langweilig. SDIM1330.jpgBesonders für den Reisenden aus der deutschen Grossstadt gibt es viel zu sehen, zu hören, zu schmecken und zu riechen. 

 

Elektrischer Strom ist nur dort in Bassanhoue vorhanden, wo es einen Generator gibt. Unter Wassermangel leidet hier niemand, es muss allerdings aus vierzig Meter tiefen Brunnen an die Oberfläche befördert werden. In den Werkstatten und Maismühlen kommen Diesel- und Benzinmotoren zur Anwendung, die meisten Tätigkeiten werden aber mit einfachen Werkzeugen und per Hand ausgeführt.

 

Lernen Sie nun die Bewohner/nnen von Bassanhoue kennen. Bereiten Sie gemeinsam mit den Frauen des Dorfes ein traditionelles Essen auf der offenen Feuerstelle zu. Trinken Sie einen Palmschnaps im Kreise des Ältestenrates in einer kühlen und luftigen Lehmhütte. Versuchen Sie, aus einem Stück Baumstamm eine Trommel zu stanzen. Tauschen Sie sich mit dem Voodoo Priester über Gemeinsamkeiten und Unterschiede im spirituellen Leben der Menschen aus. Besuchen Se die Kinder in der Dorfschule und beantworten Sie Fragen über das Leben in Europa. Gehen Sie mit auf Aguti Jagd. Helfen Sie uns bei den Vorbereitungen einer Voodoo Zeremonie, und feiern Sie mit uns. Informieren Sie sich über die Arbeitsweise des ärztlichen Teams im nahegelegenen Dorfkrankenhaus. Diskutieren Sie Möglichkeiten und Grenzen der Entwicklungshilfe. Statten Sie dem König von Dogbo einen Besuch ab.

 

Afrikaurlaub mit Explore Bassanhoue ist anders. Erleben Sie ein Stück Afrika, wie es Ihnen kaum ein anderer Reiseveranstalter ermöglicht: Facettenreich, Berührend, Komplex.

 

Weitere Artikel und Informationen gibt es auf diesem Blog.

Im Internet sind wir auch noch unter www.explore-bassanhoue zu finden.

 


Veröffentlicht in Reisen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

ferienwohnungen spanien 08/03/2011 11:06


Hallo,
Danke für all die Informationen. Ich schätze Ihre writting Fähigkeiten und ich habe auch das Gefühl, nach Afrika zu gehen nach der Lektüre dieses post von dir.